Cover von Der falsche Liebreiz der Vergeltung wird in neuem Tab geöffnet

Der falsche Liebreiz der Vergeltung

Commissario Montalbano findet seine Bestimmung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Camilleri, Andrea
Verfasserangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 2006
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
Reihe: BLT; 92232
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Romane - Krimi Standort 3: Signatur: Cami Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

3 Montalbano-Geschichten, die eines gemeinsam haben : keinen einzigen Toten. Sehr nett: In der 1. Erzählung ist der Commissario noch ganz neu in Vigata (aber schon der ganze Macho-Sponti), er findet sein Stammlokal und lernt die Kollegen kennen. Die Frau in seinem Bett (gelegentlich) heißt Mery. Montalbano ermittelt wie immer essend, mit viel Gefühl, spontan. Wunderbar die Verhördialoge aus dem Leben ... Der 1. Fall handelt von Missbrauch und Mafiaverbindungen, der 2. von einem kabbalistischen Rätsel, das dem Commissario große Sorgen macht, der 3. (und vielleicht der schwächste) von der neuen, fein gewordenen "Gesellschaft" und einer angetäuschten Entführung. Für alle Fans und für den Urlaub empfohlen für alle Bibliotheken.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Camilleri, Andrea
Verfasserangabe: Andrea Camilleri
Jahr: 2006
Verlag: Bergisch Gladbach, Lübbe
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 3-404-92232-8
Beschreibung: 349 S.
Reihe: BLT; 92232
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: La prima indagine di Montalbano
Fußnote: Aus dem Ital. übers.
Mediengruppe: Schöne Literatur