Cover von Die dunkle Seite des Mondes wird in neuem Tab geöffnet

Die dunkle Seite des Mondes

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Suter, Martin
Verfasserangabe: Martin Suter
Jahr: 2006
Verlag: München, Süddeutsche Zeitung
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Romane - Krimi Standort 3: Signatur: Sute Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eine vergleichbare Begeisterung wie bei "Small World" (BA 12/97) stellt sich bei diesem neuen Roman nicht ein. Dieser Psychothriller erzählt die Geschichte einer dramatischen Persönlichkeitsveränderung des Staranwaltes Urs Blank. Der eher zufälligen Bekanntschaft mit dem Hippieverschnitt Lucille auf einem Flohmarkt verdankt er die Bekanntschaft mit der Welt der Drogen. Aus einem Trip mit einem halluzinogenen Pilz kommt er nicht mehr heraus. Das Pilzexperiment hat ungeahnte Folgen, denn die Pilzsubstanz fördert nicht mehr bremsbar das dunkle Alter Ego von Urs Blank zutage. Der einst so disziplinierte Urs Blank gibt von nun an jeder, auch noch so gefährlichen Gefühlsregung nach. Aus Angst vor der eigenen Unberechenbarkeit flüchtet der Held in eine von der Zivilisation abgewandte Naturexistenz im Wald. Als fantasievoller Thriller breit empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Suter, Martin
Verfasserangabe: Martin Suter
Jahr: 2006
Verlag: München, Süddeutsche Zeitung
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-86615-260-1
Beschreibung: 221 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur