Cover von Die Chronik der Unsterblichen wird in neuem Tab geöffnet

Die Chronik der Unsterblichen

l Hohlbein, Wolfgang
Wolfgang Hohlbein
Bände

Inhalt

Ein kleines Dorf in Transsilvanien wird von einem Inquisitor und seinen Häschern verwüstet. Die Überlebenden werden verschleppt und eingekerkert. Nur der junge Frederic entkommt dem Massaker. Er schließt sich dem Schwertkämpfer Andrej an, dem der Angriff gegolten hat, und begleitet ihn auf seiner gefährlichen Reise zum Schloss des machtgierigien Herzogs, um die Gefangenen zu befreien. Ein gefährliches Unterfangen, denn die Ritter des Inquisitors sind ihnen dicht auf den Fersen. Doch Andrej scheint mit dem Teufel verbündet zu sein, denn selbst schwerste Verletzungen übersteht er unbeschadet. Er ist einer der letzten Unsterblichen, die für ihr ewiges Leben einen hohen Preis bezahlen. Nach seinem Vampir-Roman "Dunkel" (BA 8/99) legt Hohlbein den 1. Band seiner Reihe "Die Chronik der Unsterblichen" vor. Eine ziemlich blut-, aber keinesfalls spannungsarme Lektüre. Überall einsetzbar für Genreleser.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hohlbein, Wolfgang
Verfasserangabe: Wolfgang Hohlbein
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Fantasy
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur