Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
X
  GO
Willkommen

 

Stadtbücherei Buchholz

Kirchenstraße 6
21244 Buchholz i.d.N.

Tel.: 04181 - 214280

E-Mail: stadtbuecherei@buchholz.de

Öffnungszeiten:

Mo 10:00 - 12:00 und
  15:00 - 20:00 Uhr
Di geschlossen
Mi - Do 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 14:00 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr

Rückgabebox: 24 Stunden geöffnet

Neuigkeiten

Achtung: In der Zeit vom 22.12.2017 bis zum 02.01.2018 bleibt die Bücherei geschlossen. Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!🎄🎅🎆

Aktuelle Ausstellung

Artothek Ausstellung

In der Buchholzer Stadtbücherei sind ab 29.11.17 bis 4.1.18 wieder viele Bilder aus der Artothek anzuschauen. Es sind sechs neue Werke dabei von Mikiko Feldmeier, Gerd Klenke, Heidi Klischat, Heidi Lemma Mossa, Martin Lühker und Leonard TeNyenhuis. Alle Werke sind sofort ausleihbar.

Begleitet wird die Ausstellung von Schmuckstücken der Goldschmiedin Piele Hoffmann. Die Ketten und die anderen handgefertigten Schmuckstücke sind in den vergangenen Monaten aus Freude an edlen farbigen Materialien und am Goldschmieden nach Teilnahme an verschiedenen Kursen und durch eine Menge praktischer Erfahrungen entstanden.

Aktuelle Veranstaltungen

Seniorenhandysprechstunde am Samstag, 06. Januar 2018

Das Familienbüro bietet in Kooperation mit der Reso-Fabrik e.V. ab August wieder jeden 1. Samstag im Monat von 10-13 Uhr eine Seniorenhandysprechstunde an. In den Räumlichkeiten der Stadtbücherei leisten Jugendliche den Senioren Hilfestellung bei der Anwendung ihres Smartphones. Möchten Sie also gerne z.B. eine "WhatsApp" an Ihre Enkel verschicken oder mit dem Smartphone im Internet surfen, brauchen aber Hilfe bei der Einrichtung und Anwendung? Dann kommen Sie mit Ihrem Handy oder Smartphone einfach vorbei.

Der nächste Termin ist am Samstag, 06. Januar 2018.

„Senioren im Straßenverkehr“: Vortrag und Gespräch mit Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizeiinspektion Harburg am 09. Januar 2018

Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizeiinspektion Harburg, gibt einen Überblick über die demografische Entwicklung, stellt Unfallzahlen vor und gibt individuelle Sicherheitstipps zur Verkehrsteilnahme im Alter am Dienstag, den 09. Januar 2018 um 15:00 Uhr.

Dabei sein kostet nichts. Spenden verwenden wir gerne für die Seniorenarbeit der Bücherei.

Für alle Veranstaltungen steht in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus „Kaleidoskop“ in Buchholz ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Stadtbücherei unter Tel. 04181-214280

„Der Fährmann“ - Autorenlesung mit Musik und Bildern mit Wolf Stein (Magdeburg) am 06. Februar 2018

Ein Sommer. Ein See. Eine handbetriebene Fähre : In Wolf Steins fünftem Roman zieht es die Hauptfigur Jan Becker ins wilde Mecklenburg. Er heuert als Fährmann an einem Ort an, der seine ganz eigenen Geschichten schreibt und Sehnsüchte weckt. Fern des Alltags treffen Mensch auf Natur, Touristen auf Einheimische, Liebe auf Leidenschaft und der Ernst des Lebens auf würzigen Humor.

Die Autorenlesung findet am Dienstag, den 06. Februar 2018 um 15:00 Uhr in der Stadtbücherei statt.

Dabei sein kostet nichts. Spenden verwenden wir gerne für die Seniorenarbeit der Bücherei.

Für alle Veranstaltungen steht in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus „Kaleidoskop“ in Buchholz ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Stadtbücherei unter Tel. 04181-214280

„Töchter einer neuen Zeit“ – Zeiten des Aufbruchs“: Autorenlesung mit Carmen Korn am 08. Februar 2018

Hamburg 1919 - 1969: In den ersten beiden Bänden ihrer Jahrhundert-Trilogie erzählt die Hamburger Autorin die Lebenswege vier junger Frauen. Die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina (geboren 1900)stammen aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen. Dabei sind sie im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst nicht weit voneinander entfernt aufgewachsen. Seit Jahrzehnten schon teilen sie Glück und Unglück miteinander, die kleinen Freuden genauso wie die dunkelsten Momente. Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege. Hamburg ist zerstört. Doch mit den Fünfzigern beginnt das deutsche Wirtschaftswunder…

Die historisch genau dargestellte Handlung verknüpft die Lebenswege der vier Frauen mit dem politischen Hintergrund und zeitgeschichtlichen Details der Alltagskultur.

Die Lesung findet am Donnerstag, den 08. Februar 2018 um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei statt. Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung in der Bücherei € 7, Abendkasse € 10.