X
  GO

Willkommen

 

Stadtbücherei Buchholz

Kirchenstraße 6
21244 Buchholz i.d.N.

Tel.: 04181 - 214280

E-Mail: stadtbuecherei@buchholz.de

Öffnungszeiten:

Mo 10:00 - 12:00 und
  15:00 - 19:00 Uhr
Di geschlossen
Mi 10:00 - 18:00 Uhr
Do 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 15:00 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr

Rückgabebox: 24 Stunden geöffnet

Ausstellungen in der Galerie der Stadtbücherei

Aktuelle Ausstellung:

Birgit Brieger stellt vom 20.1. bis 23.2.2023 ihre Werke in der Galerie der Stadtbücherei Buchholz aus.

„Quilling“ bedeutet auf Deutsch „Aufspulen“ und genau das wird mit Papierstreifen in verschiedenen Längen und Breiten gemacht, wodurch dreidimensionale Kunstwerke entstehen.

Birgit Brieger bastelt seit ihrer Kindheit, was durch ihre Mutter sehr unterstützt wurde. Das Hobby „Quillen“ begann mit einer Bastelpackung für Blumen 2016. Dann bekam sie ein Buch geschenkt für einen 4- Jahreszeitenbaum. Zunächst wollte sie nur einige Kleinigkeiten des Buches basteln, aber das Projekt gefiel ihr so gut, dass sie den 4-Jahreszeitenbaum in etwa 3 Monaten vollendete. Seither holt sie  ihre Inspirationen aus dem Internet, bzw. von Karen Marie Klip, einer dänischen Verkäuferin von Quillingstreifen, -werkzeugen und Bastelanleitungen. Insbesondere bunte Motive, florales und Herzformen haben sie angesprochen. Seit gut 20 Jahren betreut sie Kinder im Alter zwischen 3 Monaten und 12 Jahren, wobei sie mit den größeren Kindern auch vieles gebastelt hat. Nebenbei hat sie Bastelkurse zum Thema Quilling für Freunde und an der VHS Buchholz angeboten. Ihre Quillingwerke entstanden zwischen 2016 und 2020.

 


Vergangene Ausstellungen 2023

3. Dezember 2022 - 16. Januar 2023

Fluss des Lebens“ - Ausstellung von Anne Beecken

Die aktuelle Ausstellung zeigt Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen der Malerin Anne Beecken, die sich sowohl technisch als auch thematisch zu dem Zyklus Fluss des Lebens verbinden.

Anne Beecken, die seit 2011 in Sprötze das Atelier lichtRaum für Malerei und Druckgrafik betreibt, verbindet in ihren Arbeiten verschiedenste Naturmaterialien mit Pigmenten und lasierenden Acrylfarben zu atmosphärisch-kraftvollen Bildern.

Dabei steht für die Künstlerin die Auseinandersetzung mit dem Werden und Entstehen, der Prozesshaftigkeit der Malerei, dem Loslassen und Wiederauflösen, dem erneuten Suchen und Weiterentwickeln des Bildes symbolhaft für Prozesse des Lebens: Für Entstehung, Veränderung, Bruch, Suche, Neubeginn und Entwicklung im menschlichen Sein.

Die Ausstellung Fluss des Lebens“ nimmt den Faden der 2017 auf dem Ohlsdorfer Friedhof gezeigten Ausstellung „Kreislauf des Lebens“ wieder auf und erweitert sie durch aktuelle Arbeiten, u.a. die titelgebende und wohl am stärksten biografisch inspirierte Arbeit der Künstlerin aus dem Jahr 2022.

Parallel zur Ausstellung ist in den Vitrinen der Galerie und der Rotunde der Stadtbücherei (hinten rechts)

eine feine Auswahl der "Unrunden Drechseldinge" von Jörgs Sagrauske zu sehen,die sich durch ihre lebendig-organischen Formen und feinen Linienstrukturen dem Thema: Fluss des Lebens aus einer ganz eigenen Perspektive nähern (j.sagrauske@gmx.de).

Am 14. Januar um 11 Uhr wird eine Finissage der Ausstellung stattfinden, bei der beide Künstler*innen anwesend sein werden.

 


In der Galerie der Stadtbücherei finden wechselnde Ausstellungen statt, die zu den Öffnungszeiten besucht werden können.

Regionale Künstlerinnen und Künstler haben die Gelegenheit, ihre Werke zu präsentieren. Auch Wanderausstellungen zu verschiedenen Themen, Kunstarbeiten aus Schulen oder kunsthandwerkliche Arbeiten unserer Leserinnen und Leser sind hier zu sehen. Die Ausstellungsbedingungen für die Galerie finden Sie hier.

Regelmäßige Ausstellungen finden auch im Kunstverein Buchholz/Nordheide e.V. statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.kunstverein-buchholz.de.