Cover von Die Toten können uns retten wird in neuem Tab geöffnet

Die Toten können uns retten

Wie die Rechtsmedizin hilft, Krankheiten zu erforschen und das Sterben zu verhindern
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Püschel, Klaus (Verfasser); Mittelacher, Bettina (Verfasser)
Verfasserangabe: Klaus Püschel mit Bettina Mittelacher
Jahr: [2021]
Verlag: [Köln], Quadriga
nicht verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Recht Standort 3: Signatur: Kriminologie Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 06.10.2021

Inhalt

Der Autor blickt auf ein langes Arbeitsleben als Rechtsmediziner zurück. Er war bis Ende 2020 Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und hat u.a. die ersten Corona Toten obduziert, um durch genaue Kenntnis der Todesursachen zur Bekämpfung der Pandemie beitragen zu können. So wählt er als Motto für sein Buch "Von den Toten lernen wir für die Lebenden." Seine Begeisterung für seinen Beruf ist ungebrochen. Die neuen technischen Möglichkeiten einer Vitopsie, einer quasi virtuellen Autopsie mit minimalinvasiven Eingriffen, bringen ihn regelrecht ins Schwärmen. Er schildert, wie er mit seinem Team nicht nur bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen geholfen hat, sondern auch bei Epidemien (AIDS, EHEC) und zeigt, dass die Rechtsmedizin nicht nur die Wahrheit ans Licht bringt, sondern Folgeverbrechen vereiteln kann, manchmal Trost für die Hinterbliebenen bietet und wichtige Forschungsergebnisse liefern kann. Was nun Corona betrifft, so mahnt er zur Besonnenheit und die Verhältnismäßigkeit zwischen Maßnahmen und Kollateralschäden nicht aus den Augen zu verlieren.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Püschel, Klaus (Verfasser); Mittelacher, Bettina (Verfasser)
Verfasserangabe: Klaus Püschel mit Bettina Mittelacher
Jahr: [2021]
Verlag: [Köln], Quadriga
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Recht, Kriminologie
ISBN: 9783869951058
Beschreibung: Originalausgabe, 254 Seiten
Schlagwörter: Corona, COVID-19, Pandemie, Rechtsmedizin
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Sachliteratur