Cover von Nie wieder keine Ahnung wird in neuem Tab geöffnet

Nie wieder keine Ahnung

Politik, Wirtschaft und Weltgeschehen verständlich erklärt
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sieglar, Jennifer (Verfasser); Schreder, Tim (Verfasser)
Verfasserangabe: Jennifer Sieglar, Tim Schreder
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper
nicht verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Gesellschaft & Politik Standort 3: Signatur: Grundlagen Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 20.10.2021

Inhalt

Wer kennt das Gefühl nicht: Egal, ob beim Feierabenddrink mit Kolleginnen, beim Klassentreffen oder beim Abendessen mit den Schwiegereltern – während sich das Gespräch in Richtung niedriger Leitzins oder neueste Entwicklungen im Nahostkonflikt entwickelt, merkt man, dass man zu wenig weiß, um mitreden zu können. Wenn es um vermeintliches Allgemeinwissen aus Politik, Wirtschaft und Weltgeschehen geht, sind wir oft überfordert. Die beiden bekannten Fernsehjournalisten Jennifer Sieglar und Tim Schreder sorgen in diesem Buch dafür, dass wir endlich wieder durchblicken. Sie erklären Themen wie den Föderalismus in Deutschland, G7 und G8, die Klimakrise, Verschwörungstheorien oder die EU endlich verständlich und liefern dabei spannende Einblicke hinter die Kulissen der Nachrichtenwelt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sieglar, Jennifer (Verfasser); Schreder, Tim (Verfasser)
Verfasserangabe: Jennifer Sieglar, Tim Schreder
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft & Politik, Grundlagen, Spiegel-Bestseller
ISBN: 9783492062664
Beschreibung: 1. Auflage, 352 Seiten
Schlagwörter: Allgemeinwissen, Corona, Corona Virus, Corona- Krise, Deutschland, Europäische Union, Krisenherde, Kultur, Pandemie, Politik , Sport, Verschwörungstheorien, Weltgeschehen, Wirtschaft
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Sachliteratur