X
  GO
Willkommen

 

Stadtbücherei Buchholz

Kirchenstraße 6
21244 Buchholz i.d.N.

Tel.: 04181 - 214280

E-Mail: stadtbuecherei@buchholz.de

Geänderte Öffnungszeiten:

Mo 10:00 - 12:00 und
  15:00 - 18:00 Uhr
Di geschlossen
Mi - Do 10:00 - 12:00 und
  15:00 - 18:00 Uhr
Fr 15:00 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr

Während der Sommerferien samstags geschlossen!

Rückgabebox: 24 Stunden geöffnet

Ihre Mediensuche
Eifel-Krieg
Verfasser: Berndorf, Jacques
Verfasserangabe: Jacques Berndorf
Jahr: 2013
Verlag: Hillesheim, KBV
verfügbar
Exemplare
Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Romane - Krimi Standort 3: Signatur: Bern Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die friedliche Eifelwelt gerät aus den Fugen: Ein junger Mann wird erschossen und Siggi Baumeister zusammengeschlagen, als er beginnt, in dem Mordfall zu ermitteln.
Ein Leichenfund lenkt den Fokus auf den Eulenhof. Der erschossene junge Mann war dort gemeldet - aber nun will niemand auf dem Hof von ihm wissen. Grund genug für Siggi Baumeister, einmal dort zu recherchieren, wobei er sich mehr als eine blutige Nase holt. Und den alten Freund Rodenstock trifft es noch schlimmer - er wird fast zu Tode geprügelt. Polizei und Staatsanwaltschaft schalten sich ein, es kommt zu weiteren Todesfällen. Und Baumeister und die umliegenden Bewohner in der Eifel treibt die Frage um, was auf diesem Eulenhof eigentlich los ist? Handelt es sich wirklich um eine Ansammlung von Neonazis? War der eine Tote tatsächlich beim Verfassungsschutz? Baumeister verfolgt viele Spuren, spricht mit den Leuten - ein überzeugendes Bild will sich nicht einstellen. Es war nur eine Frage der Zeit, dass Berndorf in seinen schon legendären Eifel-Krimis das Thema Neonazis aufgreift und jetzt topaktuell daherkommt: NSU-Prozess, Versagen der Geheimdienste - alles spielt im Hintergrund mit.
Details
Verfasser: Berndorf, Jacques
Verfasserangabe: Jacques Berndorf
Jahr: 2013
Verlag: Hillesheim, KBV
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-942446-97-6
Beschreibung: Orig.-Ausg., 342 S.
Schlagwörter: Eifel, Kriminalroman
Sprache: de
Mediengruppe: Schöne Literatur
Übersichtsplan