Cover von Sirenen wird in neuem Tab geöffnet

Sirenen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Djian, Philippe
Verfasserangabe: Philippe Djian
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Diogenes
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Romane - Krimi Standort 3: Signatur: Djia Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Nathan, ein Polizist um die 40, hat Mühe, seine diversen Beziehungen auf die Reihe zu bringen. Verheiratet ist er noch mit Chris, die sich inzwischen mit einem politischen Aktivisten eingelassen hat. Sexuelle Beziehungen unterhält er mit Marie-Jo, seiner stets mit den Pfunden kämpfenden Kollegin, und dem Model Paula. Marie-Jo hingegen, mit Nathan abwechselnde Ich-Erzählerin des neuesten Romans des franzsösischen Kultautors (zuletzt "Schwarze Tage, weiße Nächte": BA 5/02), lebt noch mit ihrem Ehemann zusammen, der sich mittlerweile zu seiner Homosexualität bekennt. Aufklären sollen die beiden Polizisten den Mord an der ausgeflippten Tochter eines mächtigen Turnschuhfabrikanten, den die Freunde der Ermordeten, militante Globalisierungsgegner, für den Auftraggeber der Tat halten. Während sich Demonstranten und Polizei zur blutigen Schlacht rüsten, verlieren sich Nathan und Marie-Jo im Dschungel der Gefühle. Wieder voller Emotionen, aber doch reichlich konfus und überladen wird es der neue Djian schwer haben, an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen zu können.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Djian, Philippe
Verfasserangabe: Philippe Djian
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 3-257-06374-1
Beschreibung: 440 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Globalisierung, Kriminalfall, Protestbewegung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Ça, c'est un baiser
Fußnote: Aus dem Franz. übers.
Mediengruppe: Schöne Literatur