Cover von Nacht der Stachelschweine wird in neuem Tab geöffnet

Nacht der Stachelschweine

Laura Gottbergs erster Fall
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mayall, Felicitas
Verfasserangabe: Felicitas Mayall
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Kindler
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Romane - Krimi Standort 3: Signatur: Maya Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die Frauenkrimi-Szene bekommt Verstärkung: Laura Gottberg, 44, geschieden, 2 Kinder, Kommissarin bei der Münchner Kriminalpolizei. Außerdem kümmert sie sich liebevoll um ihren verwitweten, eigenwilligen Vater. Ihr besonderes Kennzeichen ist ihre ausgeprägte Fähigkeit, sich in verzwickte, psychologische Situationen hineinzuversetzen und damit häufig den entscheidenden Hinweis zur Lösung eines Falles zu geben. In ihrem 1. Einsatz wird sie zur Unterstützung ins italienische Montalcino gerufen. Dort fand man eine ermordete junge Deutsche, die zu einer Selbsterfahrungsgruppe gehörte. Lauras italienischer Kollege Angelo Guerrini akzeptiert nicht nur ihre unkonventionellen Recherchemethoden, sondern verliebt sich auch in sie. Gemeinsam ermitteln sie die Hintergründe des Mordes, loten die versteckten Spannungen unter den Gruppenmitgliedern aus und kommen so dem Täter auf die Spur. Das Krimidebüt der deutschen Autorin verbindet geschickt spannende, psychologisch ausgefeilte Unterhaltung mit den familiären und privaten Problemen der liebenswerten, authentisch agierenden Kommissarin. Empfehlenswert.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mayall, Felicitas
Verfasserangabe: Felicitas Mayall
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Kindler
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 3-463-40416-8
Beschreibung: 381 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur