Cover von Escape to life wird in neuem Tab geöffnet

Escape to life

deutsche Kultur im Exil
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mann, Erika; Mann, Klaus
Verfasserangabe: Erika und Klaus Mann
Jahr: 1996
Verlag: Reinbek, Rowohlt
Reihe: Rororo; 13992
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Literatur Standort 3: Deutsche Literatur Signatur: Nationalsozialismus / Exilliteratur Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Dass diese 1939 in den USA erschienene Exil-Darstellung der beiden ältesten Thomas Mann-Kinder (hier zuletzt ID 19/90) jetzt zum 1. Mal auf deutsch vorgelegt wird, mag man kaum glauben: ein weiterer Beleg für die Verdrängung des Exils in der bundesdeutschen Nachkriegskultur. Dabei war - wie die Mann-Geschwister eindrucksvoll aufzeigen - fast alles, was in der deutschen Kunst, Kultur und Wissenschaft einen Namen hatte, nach 1933 ins Exil gegangen. Der Band enthält eine Fülle lebendiger und subtiler Porträtskizzen der Repräsentanten der "wahren deutschen Kultur" und appelliert eindringlich an Solidarität und Widerstandswillen. Ein beeindruckendes Zeitdokument und ein fesselnd geschriebenes Handbuch des Exils. (2)Ronald Schneider

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mann, Erika; Mann, Klaus
Verfasserangabe: Erika und Klaus Mann
Jahr: 1996
Verlag: Reinbek, Rowohlt
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Literatur, Deutsche Literatur, Nationalsozialismus/Exilliteratur
ISBN: 3-89409-055-3
Beschreibung: 423 S. : Ill.
Reihe: Rororo; 13992
Schlagwörter: Deutsche, Exil, Geschichte 1933-1939
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur