Cover von Dunkel war's, der Mond schien helle wird in neuem Tab geöffnet

Dunkel war's, der Mond schien helle

Verse, Reime und Gedichte
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: gesammelt von Edmund Jacoby. Mit Bildern von Rotraut Susanne Berner
Jahr: 2001
Verlag: Gütersloh, Bertelsmann Club [u.a.]
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Kinderroman - A-Z 9+ Standort 3: Signatur: Gedichte Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein Hausbuch, ein Familienbuch mit rund 200 Gedichten. Man hält es in den Händen, blättert darin und weiß, das erfüllt alle Voraussetzungen für ein Lieblingsbuch. Der blaue Leinenrücken fällt auf, und das Hasenmädchen auf dem Titelbild lockt mit seiner Geige, das Reich der Poesie zu betreten. Den Beginn machen Lautgedichte von Hugo Ball. Die Auswahl umfasst Verse von Heinz Erhardt, Ringelnatz und Morgenstern. Gedichte von Edward Lear, Goethe, Michael Ende und von Christine Nöstlinger sind nachzulesen. Der Herausgeber hat Balladen aufgenommen, Liebesgedichte, Zungenbrecher, Abzählverse, Heiteres, Ernstes und Nachdenkliches: ein Kaleidoskop der Poesie. Die thematischen Kapitel wie Sprachmusik, Verwirr-Reime, Liebe beginnen mit einem farbigen Titelblatt, dessen Farbe bei den Illustrationen in dem Kapitel überwiegt. Witzig und lässig nehmen die kleinen Bilder die Impulse der Gedichte auf und werden dabei "Türöffner zur Bilderwelt der Sprache" (der Herausgeber). - Empfohlen für alle Bibliotheken, für Schulbibliotheken ein Glücksfall.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: gesammelt von Edmund Jacoby. Mit Bildern von Rotraut Susanne Berner
Jahr: 2001
Verlag: Gütersloh, Bertelsmann Club [u.a.]
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gedichte, 9+
Beschreibung: Ungekürzte Lizenzausg., 151 S. : zahlr. Ill. (farb.)
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jacoby, Edmund [Hrsg.]; Berner, Rotraut Susanne [Ill.]
Mediengruppe: Kinder/Jugendbuch