Cover von 1; Drachenreiter wird in neuem Tab geöffnet

1; Drachenreiter

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Funke, Cornelia
Verfasserangabe: Cornelia Funke. Sprecher: Monty Arnold. Regie: Ulrich Maske
Medienkennzeichen: CD-Kinderhörspiel
Jahr: 1999
Verlag: Hamburg, Jumbo
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: CD-Kinder Standort 3: Signatur: 9+ Abenteuer Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Mit fantastischen Kindergeschichten und realitätsnahen Abenteuern für Mädchen hat Cornelia Funke in den vergangenen Jahren wiederholt bewiesen, dass sie gegenwärtig zu den solidesten deutschsprachigen Geschichtenerzählerinnen gehört. Nachdem die von der Autorin selbst vorgetragenen Erlebnisse der Mädchenbande "Die wilden Hühner" viele Zuhörerinnen gefunden haben, hat der Jumbo-Verlag jetzt Funkes voluminösen Fantasy-Roman "Drachenreiter" (Dressler, 1997) aufgenommen: Die Silberdrachen, die in einem abgelegenen Tal bis in die heutige Zeit überlebt haben, fühlen sich von den Menschen so bedroht, dass sie einen der ihren ausschicken, ein neues Zuhause zu finden. Lung, ein junger Drache, macht sich zusammen mit dem Waldkoboldmädchen Schwefelfell auf die Suche nach der alten Drachenheimat hinter dem "Saum des Himmels", irgendwo im Himalaja. Als Reiter auf dem Rücken des Drachen gesellen sich zu ihnen der Waisenjunge Ben, ein kleiner Homunkulus namens Fliegenbein sowie weitere fabelhafte Reisegefährten. Die Reisenden haben vielerlei Gefahren durch bösartige Fabelwesen etc. zu bestehen und werden verfolgt von einem großen, bösartigen goldenen Drachen, Nesselbrand, der seit Urzeiten die silbernen Drachen jagt. Doch dank vieler Freunde gelingt es dem Drachenreiter Ben schließlich, Nesselbrand zu besiegen. Die Autorin variiert (auch sprachlich) souverän Versatzstücke des Fantasygenres, zitiert Ende, Tolkien, diverse religiöse Mythen, aktualisiert diese aber, bezieht die reale Gegenwart als Hintergrund ein. Funke geht spielerisch, gelegentlich augenzwinkernd mit dem Stoff um, nimmt diesen nicht zu ernst, schafft skurrile Figuren (dicke Ratten in zu engen Fliegeranzügen o.a.) ebenso wie bizarr-bösartige. Der Erzähler versucht, die Skurrilität des Stoffes stimmlich umzusetzen, bleibt aber manchmal zu distanziert. Die Faszination der Geschichte trägt aber über 130 Minuten. Funke bietet zeitgemäße Unterhaltung, für Jungen ebenso spannend wie für Mädchen, als Lesung jüngeren Kindern zugänglicher als die Buchausgabe. (ab 8)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Funke, Cornelia
Verfasserangabe: Cornelia Funke. Sprecher: Monty Arnold. Regie: Ulrich Maske
Medienkennzeichen: CD-Kinderhörspiel
Jahr: 1999
Verlag: Hamburg, Jumbo
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Abenteuer, 9+
ISBN: 3-89592-349-4
Beschreibung: 4 CD
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Arnold, Monty; Maske, Ulrich
Mediengruppe: CD Kinder