Cover von Als ich ein kleiner Junge war wird in neuem Tab geöffnet

Als ich ein kleiner Junge war

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kästner, Erich
Verfasserangabe: Erich Kästner.
Jahr: 1988
Verlag: Hamburg, Dressler
verfügbar

Exemplare

Standort 2Standort 3SignaturStatusVorbestellungenFrist
Standort 2: Literatur Standort 3: Personen A - Z Signatur: Kästner Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

"Die Kinder werden dieses Buch als ein Kästner-Kinderbuch lieben. Erwachsene werden es bewundern", schrieb Friedrich Luft, als es 1957 erschien. 1996 scheint das, zumindest was die Kinder angeht, nicht so klar. Kästner, 1899 geboren, berichtet von den Jahren bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs: von den Grosseltern und Onkeln, den Eltern, von Arbeitsleben und Schule in spätwilhelminischer Zeit und von seinem geliebten Dresden. Deutlich wird, was schwer auf dem Kind lasten musste: die Rivalität der Eltern um die Liebe des Sohnes und vor allem die totale Aufopferung der Mutter für ihren Erich, der seinerseits alles tat, um sie nicht zu betrüben. Ruhig und anschaulich lässt Kästner Vergangenheit lebendig werden, immer wieder innehaltend, reflektierend. Der Illustrator Peter Knorr nimmt die Tonlage des Erzählten auf: wie alte Fotografien liefern seine farbigen Zeichnungen Anschauung von Orten, Strassen, Plätzen, Häusern und Leuten. Ein schönes nostalgisches, bibliophil gestaltetes Buch (Preis!), auch - oder vor allem - für "Nichtkinder" (Kästner).

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kästner, Erich
Verfasserangabe: Erich Kästner.
Jahr: 1988
Verlag: Hamburg, Dressler
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Literatur, Personen A - Z
ISBN: 3-7915-3010-0
Beschreibung: 22, 221 S. : zahlr. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Autobiographie 1899-1914, Kästner, Erich
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur